Aptus | Ludus - Feuer


Das eigenständige Feuerprogramm von Meister Arnhold und seinem Gesellen Gambert stellt nach Einbruch der Dunkelheit eine besondere Augenweide dar.
Die zwei agieren im Wechsel oder zu zweit und die Flammen ihrer Kunst tanzen dabei wie ein rasantes Feuerwerk durch die Nacht.

Arnhold | Feuer
Arnhold | Feuer
Arnhold | Feuer
Arnhold | Feuer Gambert | Feuer

Unaufhaltsam reiht sich ein Höhepunkt an den nächsten. Zu Beginn erfolgt eine schnelle Fackeljonglage die darin gipfelt, dass sich Arnhold und Gambert sechs Fackeln zuwerfen. Danach lässt Gambert seinen brennenden Teufelsstab umherkreisen, auf dass das Publikum aus dem Staunen nicht mehr heraus kommt. Im Anschluss malt Arnhold mit seinen Feuerketten Figuren in die Luft, denen er scheinbar selbst nicht mehr folgen kann.
Kurz vor dem Ende schlucken die beiden Feuer, bevor Gambert es in großen finalen Fontänen von bis zu fünf Metern Länge wieder heraus spuckt.

Sofern gewünscht, kann das Spektakel mit Musik nach Absprache unterstrichen werden.

Sign